Mier schwetze platt

Wer Freude am Sprechen in den Dialekten unserer der Taunusdörfer hat, wer helfen möchte, der Sprache und Kultur dieser "versinkenden Zeit von  ca. 1850 bis 1970" zu erhalten, der ist hiermit eingeladen, sich zu diesem Projekt "Mir schwetze platt" anzumelden.

Wir sammeln alles, was zum Dialekt, zum Bewahren dieses kulturellen Erbes im Nassauer Land gehört.
Wir wollen in unserer Initiative 55 plus-minus weiterhin ein Forum bieten, um sich zu diesem Thema zu treffen.

Dazu witd die Initiative 55 ± u.a. die Texte von Armin Wilhelm in einer Buchveröffentlichung für die Nachwelt und interessierte Leser*Innen sichern. Bisher gibt es kein vergleichbares Werk für den Einricher Dialekt. Die Texte werden in Einricher Dialekt verschriftlicht und mit historischen Fotos aus der Region illustriert.

Infos

wöchentlich, jeweils 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr (wieder am 10.08.22)
Anmeldung nicht nötig
Geschichte und Schreiben