Das Auge – Fenster zur Welt! W 24

Das Auge ist wohl das wichtigste Sinnesorgan des Men­schen.
Doch Wahrnehmungs- vermögen und Sehschärfe sind bei den Menschen höchst unterschiedlich. Fehlsichtigkeiten wie Kurz-oder Weitsichtigkeit, sowie Augen­krankheiten und das nachlassende Sehen im Alter beein­trächtigen die Lebensqualität immens.
Der Augenoptikermeister erklärt, wie das Sehen und die Wahrnehmung „funktionieren“ und zeigt auf, was man dagegen machen kann, wenn sich das Sehen z.B. im Alter verschlechtert.
U.a.:         
  • Was bedeutet es, wenn vom Augenarzt die Diagnose kommt: „Grauer Star“, „Grüner Star“ oder „Makuladegeneration
  • Ist Kurz-oder Weitsichtigkeit eine Krankheit?
  • Mein Enkel ist kurzsichtig, - und nun?
  • Wann kommen Kontaktlinsen infrage?
  • Wieviel Gewöhnung braucht eine Gleitsichtbrille?
  • Was können Lupen und Lesegeräte bewirken?

Alle diese Fragen stehen im Zentrum. 
Der Referent ist gern bereit, darauf einzugehen.

Kontakt:       
Heinz Hollweg
Augenoptikermeister
T 0 67 71 – 95 13 9
optiker@t-online.de 

Infos

Nastätten, Tannenhof/Waldschlösschen