Forum für religiöse Fragen - S 6

Wer sich mit Themen, Grundfragen und Aussagen der Religion befasst, 
weiß, dass sie auf alten, heiligen Texten und jahrhunderte, jahrtausende alten Glaubenstraditio­nen basieren. 
Dennoch wollen und sollen sie Begleiter, Trost und Sinnstifter für unser persönliches Leben sein. Sie prägen Leben, Handeln und Denken der Gläubigen, ob Christen, Juden, Muslime oder Andersgläubige bis hin zu Atheisten. 

Mehr voneinander zu wissen, sich unterei­nander auszutauschen, das macht Sinn auch für unser alltägliches Zusammenleben. Wer andere Menschen und Gruppen in unserer Gesellschaft besser verstehen, sich ihnen annähern möchte, der sollte mehr über ihre Kultur, Tradition und Religion wissen.

In unserem Projekt haben wir uns zwei Aufgaben vorge­nommen:

·         Wir wollen Kirchen, Synagogen und Moscheen besu­chen und 
           mit Vertretern der entsprechenden Konfessi­onen und Religionen ins
           Gespräch kommen.
·          Wir laden ein, in unserer App „Mein Dorf 55 plus“ (www.meindorf55plus.de)
           online zum themati­schen Austausch über einzelne Fragen einer Konfes­sion
           oder Religion bzw. des kulturellen Alltagsleben. 
           Mit unserem digitalen Medium können die Projektteil-nehmer*innen ihre
           Gedanken entfalten und austau­schen.

Im Spätherbst 2020 laden wird dann zu einem gemütli-
chen Treffen über alle kulturellen Grenzen hinweg ein.

Kontakt:       
Dieter Zorbach | T 0 67 71 - 9 49 74

Infos

Bornich
Orientierung und Trost zum Leben